TR Waldenburg – Belchenflue – Waldenburg

Montag 2. November 2020

Vom Parkplatz 524m in Waldenburg laufe ich über die Strasse und der steile Aufstieg beginnt gleich mit einer langen Treppe. Der nächste Wegweiser zeigt mir Belchenflue in zwei Richtungen an. Ich gehe rechts hinauf zur Burgruine 683m und mache Fotos.

Danach laufe ich zurück auf den Weg, der links entlang der Gerstelflue ansteigt, bis kurz nach der Lauchflue 1042m. Dort setze ich mich auf die Panzerkuppel eines alten Beobachterpostens und mache ein Panoramafoto.

Aussicht von der Lauchflue

Unterhalb der Geissflue kann ich etwas joggen und erreiche so das Spitzenflüeli 1036m. Dort hat es noch gut erhaltene Schützengräben aus dem ersten Weltkrieg, ein Relikt der Fortifikation Hauenstein. Diese Schützengräben wurden während dem Zeitraum 2002-2014 vom Verein „Rost & Grünspan“ restauriert.

Auf dem „Bunkerweg“ komme ich zum Chilchzimmersattel 991m. Hier überquert der Wanderweg die schmale Passstrasse. Nach einem weiteren Kilometer bin ich bei der Belchenflue 1055m. Eine Treppe geht hinauf zum Aussichtspunkt 1099m. Diese zu nehmen lohnt sich, die Aussicht hier oben ist toll.

Ausblick vom Belchenflue „Gipfel“

Auf der ehemaligen Militärstrasse jogge ich hinunter, vorbei am geschlossenen General Wille-Haus, nach Challhöchi 848m. Das Bergestaurant Kallhof 829m hat heute Ruhetag. Ein grosses Betongebilde weckt mein Interresse, es ist der Lüftungschacht des Belchentunnels. Das Berghaus Oberbölchen 887m, das zwei Kilometer später kommt, ist auch geschlossen. Aber ich bin heute ja nicht wegen dem Trinken unterwegs, sondern weil es eine super Gelegenheit war, im November noch so eine Tour zu machen. Ab hier wird es nun einsam, viel Wald und Feldwege.

Gelegentlich laufe ich an Bauernhöfen vorbei, manchmal im Aufstieg oder dann im Abstieg. Als es gegen den Schluss wieder abwärts geht in Richtung Startort/Zielort jogge ich auf gutem Weg dem Walibach entlang. Bei der Kreuzung verpasse ich die Abzweigung Richtung Futtersteig und entscheide mich, auf der Strasse in Richtung Oberdorf BL zu bleiben und dann den letzten Kilometer der Hauptstrasse entlang zurück nach Waldenburg zu laufen. Die Sonne ist schon weg, als ich wieder ins Auto steige und heimfahre.

Garmin: Waldenburg – Belchenflue – Birch – Oberdorf BL