Etappe 11:  Oderzo – Musile di Piave

Das Frühstück war ausgezeichnet. Ich hatte Orangensaft, zwei Cappuccini, dazu Rührei mit Prosciutto, Salami, Brot, Joghurt, Kuchen. Gabriele trank Tee und zog es vor, italienisch und eher süss zu essen. Nach acht Uhr verlassen wir das Agriturismo und wandern auf dem Damm nach Oderzo, wo wir wieder den gelben Pfeilen folgen können. Durch viele Laubengänge verlassen wir die schöne Stadt. Jetzt wird es wieder ländlich, parallel zur Strasse, je nach Situation näher oder entfernter. Im Weiler Rustignè steht eine Kirche mit separatem Kirchturm. Wir spazieren daran vorbei und kommen zur nächsten Ortschaft. Kurz nach Levada di Ponte di Piave liege ein Igel 🦔 auf der Strasse, als ich ihn anstubse, bewegt er sich. Ich getraue mich nicht, das stachelige Tier anzufassen, Gabriele kennt sich aus, fasst ihn am Nacken und rettet ihn so ins Gebüsch.

Es folgt ein Stück Hauptstrasse nach Ponte di Piave, wo wir den ersehnten zweiten Café ☕️ mit dem ersten 🍺 trinken können. Nun laufen wir auf einem sehr langen Veloweg, von Viganovo nach Salgareda. Dort zweigen wir rechts ab, die Strasse nach Romanziol ist sehr schmal, es reicht knapp zum Kreuzen. Doch viele hungrige Italiener bremsen nicht gerne, ihr Essen könnte ja kalt werden.

Endlich können wir die Strasse verlassen und laufen auf dem Damm des Fiume Piave und haben wieder unsere Ruhe. So kommen wir bis nach Noventa di Piave, wo wir die Strecke kurz verlassen, um uns im Dorf mit Sandwich 🥪 und Bier🍺zu stärken, aber Gabriele zieht Weisswein vor. In der Zeit kann ich das iPhone 📱 aufladen, das GPS strapaziert den Accu sehr. Obwohl wir bereits 24km gewandert sind, haben wir immer noch acht vor uns. Der nette Wirt erkundigt sich, was wir machen, wir erklären es ihm, und er spendiert mir einen Prosecco 🥂 frizzante.

Vor Fossalta di Piave überqueren wir den Fiume Piave auf einer Pontonbrücke; die Fussgänger müssen nichts bezahlen. Am rechten Ufer wandern wir weiter, erst nach Croce, dann Richtung Zielort Musile di Piave. Wir sind nun etwas langsamer geworden und schenken uns den eigentlich folgenden Umweg. Wir verlassen den markierten Weg und laufen direkt zum Hotel Calaluna. Schnell unter die Dusche, die Hausarbeit erledigen und dann runter in die Pasticceria zu Café und dazu etwas Süsses.

4/9/19Garmin: Oderzo – Musile di Piave

2 Gedanken zu “Etappe 11:  Oderzo – Musile di Piave

  1. Walkmag April 11, 2019 / 1:21 am

    Hello could you hear much road traffic ar night from Hotel Caluna ? Musile Di Piave ( if you remember 🤗🤗)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.