Etappe 25: Mantova – Scorzarolo

In unserem Logis gibt es kein Frühstück, so gehen wir bei Regenwetter nach draussen und suchen eine Bar auf. Das Bistro Bar Porta Pradella gefällt uns sehr gut, wir trinken Cappuccino und essen dazu Sandwiches, ich nehme noch ein Cola dazu. Schliesslich muss ich später noch etwas wandern, während Brigitta mit lädierten Füssen sich noch die Stadt ansieht und später mit dem Taxi 🚖 nachkommt. Anschliessend laufen wir zurück ins Appartement, um die Rucksäcke abzuholen. Gemeinsam laufen wir ins Zentrum, dort trennen sich unsere Wege. Brigitta geht zum Duomo und ich auf die andere Seite der Stadt, wo ich beim Porto Catena wieder auf die gelben Pfeile treffe. Ich verlasse Mantova durch den Giardini Lord Robert Baden Powell und unterquere die Eisenbahn. Ab jetzt wird es schmal, ein schöner Waldweg bringt mich nach Andes.

Nach 1:20h bin ich in Pietole angekommen, gemäss meiner nassen Brille, muss ich rechts abbiegen, da sehe ich die Bar La Luma und die kommt mir rechtzeitig für einen ☕️ für den Koffeinkick. Immer weiter, auch wenn es jetzt etwas mehr regnet, ab Monasterolo wird es matschig und rutschig auf dem Feldweg, aber nach 800m ist auch das geschafft, und ich freue mich über den Hartbelag. Nach weiteren 3km bin ich in San Cataldo und trinke in einer Bar am Trockenen einen Kaffee und esse meinen 🥐 trinke ☕️und 🍺.

Jacke zu, Kapuze auf den Kopf und Garmin einstellen. Jetzt spielt mir der nasse Ärmel einen Streich, er stoppt die laufende Aktivität. So muss ich eine neue starten und habe heute zwei Einheiten. Weiter nach Bocca di Ganda, jetzt sehe ich den Fiume Po zum ersten Mal. Dem folge ich nun auf dem Damm stromaufwärts nach Borgoforte. Brigitta ist bereits in Scorzarolo und hat mich inzwischen informiert, dass das Ristorante Le Terrazze sul Po geschlossen sei, sie warte bei der Kirche auf mich.

Durch die Warterei ist sie etwas ausgekühlt und wir gehen gemeinsam zur heutigen Unterkunft im B&B L’Alveare, wo wir – obwohl zu früh – freundlich empfangen werden. Der Ofen im Aufenthaltsraum wird eingeschaltet und es ist gemütlich und warm.

4/23/19Garmin: Mantova – San Cataldo

4/23/19Garmin: San Cataldo – Scorzarolo

2 Gedanken zu “Etappe 25: Mantova – Scorzarolo

  1. Walkmag April 23, 2019 / 11:35 pm

    12.6km in 1:46 hr !!! you are extremely fast no surprise your wife has sore feet 😁😁😁😁😁

    Liken

    • elCaminohike April 25, 2019 / 9:15 pm

      At this day I was alone as it was raining ☔️ I thought 💭 go fast and spend less time outside. 🚶🏻‍♂️🏃🏻‍♂️😎

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.