Etappe 32: San Nazzaro – Piacenza

Mein gestriges Nachtessen habe ich im empfohlenen Locanda Cittadella eingenommen. Wie immer war ich als Schweizer 🇨🇭 schon hungrig, als die Italiener 🇮🇹 noch ihre Aperitif-Zeit hatten. Das bedeutet: warten bis halb acht, vorher gibt es hier nichts zu essen. Beim Weissbier und Toastbrot mit Käse und/oder Schinken lässt es sich aushalten, bis man zu Tisch gerufen wird. Tagliatelle al Ragu, Filetto di Manzo, dazu crocchette di patate und ein Viertel vino rosso.

Es ist zwar kühl mit 8°C, aber ein strahlend blauer Himmel erfreut das Pilgerherz. Auf dem Damm wandere ich aus San Nazzaro und bekomme im feuchten Gras nasse Füsse.

So komme ich dem ersten Dorf Zerbio näher. Der Abstecher nach links lohnt sich nicht, die Bar ist geschlossen. Etwas später in Roncarolo das gleiche Problem, die Osteria Lo Spuntino ist noch geschlossen

Kurz darauf in Colombarolo direkt am Po, noch eine Gelegenheit, diesmal eine Strandbar, aber auch hier ist zu.

Nach knapp 11 Kilometer laufe ich unter der A21/E70 durch und bin in Fossadello. Gleich um die Ecke hat eine Bar offen, hier wieder freundliche chinesische Bedienung. ☕️Lungo dazu esse ich einen Pack Waffeln, den anderen nehme ich vorsichtshalber mit.

Ein Hirte mit vielen 🐑 🐑🐑🐑 🐑🐑🐑 🐑🐑🐑🐑🐑 🐑🐑🐑 🐑🐑🐑🐑🐑 🐑🐑🐑🐑 grasen die Wiese am Po Ufer ab.

Schon von weitem sieht man die elegante Hängeseilbrücke der Eisenbahnlinie über den Po, die Autobahn Brücke der A1/E35 ist dagegen banal.

Als ich in Mortizza ankomme, verfliegt meine Vorfreude auf ☕️🍺🍽🍷, das Restaurant ist geschlossen, doch ein kleiner Laden um die Ecke macht mir ein Panino. Jetzt bin ich froh, um das ausgiebige Nachtessen gestern Abend. Ich setze mich auf einen Stuhl beim geschlossen Restaurant und esse mein Panino, während sich mein iPhone 📱 sein Futter aus dem praktischen Powerbar🔋saugt.

Dann mache ich noch die letzten Kilometer in die Stadt. Dem Po entlang sehe ich erst Kieswerke, dann Chemie, dann eine Sportanlage. Bei der Po-Brücke, muss ich aufsteigen und laufe dann hinunter zum Monumento ai Pontieri. Jetzt bin ich in Piacenza, wieder ein UNESCO-Ort, auf der Via Camillo Cavour spaziere ich ins Zentrum zur Piazza dei Cavalli.

Die Zeit passt, ich laufe zum B&B Angela und bekomme von Angela mein Zimmer, kann duschen, Wäsche machen, Angela hängt die Sachen auf den Balkon an die Sonne. Gut habe ich nochmals nachgesehen, der Sportladen macht erst 15:30 Uhr wieder auf. So spaziere ich durch die schöne Altstadt und sehe mir Gebäude an. Das Kronos Museum ist am Nachmittag geschlossen, so spaziere ich weiter.

Bei der Basilica di Sant’Antonino treffe ich ein Luzerner Ehepaar, die sind während zwei Wochen mit 8kg 🎒und 10kg 🎒auf der Via Francigena unterwegs. Wir unterhalten uns über unsere Routen, und er findet es noch interessant, auf wenig begangen Wegen zu wandern. So gebe ich ihm die Homepage viapostumia.eu, damit er sich die Informationen später ansehen kann.

Schlussendlich bin ich immer noch zu früh, so trinke ich vis-à-vis einen ☕️ dazu ein Sablé. Auf meinen Zahlungsversuch reagiert der Wirt verzweifelt und muss draussen irgendwie Kleingeld auftreiben. In der Zwischenzeit ist es endlich 15:30h, der L‘altroSport, in Piacenza ist offen. Die überaus nette Verkäuferin im Parterre redet mit mir Englisch und verweist mich ins Sousol zu ihrem Chef, der nur Italienisch kann. Aber um ein Paar Salomon SpeedCross 4 UK 9.5 300g für €109.- zu kaufen, reicht mein Wortschatz aus. Somit kann ich meine zwei Jahre alten SCARPA heute Abend noch eliminieren. Diese haben mehr als 900km Wanderungen geleistet, wobei die vielen Kurzstrecken in der Schweiz nicht mit eingerechnet sind.

4/30/19Garmin: San Nazzaro – Piacenza

2 Gedanken zu “Etappe 32: San Nazzaro – Piacenza

  1. Walkmag April 30, 2019 / 11:26 pm

    Good shoes, 👟👟👟👟👞👞👞👞I have had a few pairs of Salomons

    Liken

    • elCaminohike Mai 1, 2019 / 6:58 am

      Yes, they are my favorite for trailruning 👣 back home 🏡 in the Swiss alps

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.