2022_📒_Arles_PunteLaReina

Ab Arles geht es auf der Via Tolosana zum Col du Somport und ab dort auf dem Camino Aragonés nach Puente la Reina. Diese Route wird auch von Pilgern benützt, die in der Gegenrichtung von Santiago nach Rom unterwegs sind.

Ausgangs Arles geht es durch die Camargue, dann über flache Abschnitte der Provence nach Montpellier, der Geburtsstadt des Heilgen Rochus (Pilgerheiliger). Ab hier bis Castres wird der Weg erst hügelig, dann bergig und erfordert Kondition. Ab Castres geht es hügelig weiter, über Toulouse, Auch bis nach Pau/Lescar. Nun folgen die Vorpyrenäen bis Sarrance, bevor es über Borce dann steil hinauf zum Somportpass zur Grenze geht. In Spanien beginnt der Abstieg nach Jaca. Ab hier plane ich einen Abstecher zum Monasterio de San Juan de la Peña und Santa Cruz de la Seróz. Nun geht es mehrheitlich abwärts mit Gegensteigungen bis Puente la Reina. Hier vereinigen sich der aragonesische und der navarresische Zweig der Jakobswege und der eigentliche Camino Frances beginnt.

Die unten verwendete Karte stammt von der Homepage von Alice Pelli

BIRU-WP-20191030T152754GMT0100.jpg
Via Aurelia Le Muy – Lorgues – Carcès / Maussane-Les-Alpilles – Arles
Via Tolosana Arles – Col du Somport
Camino Aragonés Col du Somport – Puente la Reina

🇫🇷 Frankreich Regionen / Departemente:

  • Provence-Alpes-Côte d’Azur / Var (83), Bouches-du-Rhône (13)
  • Occitanie / Gard (30), Hérault (34), Tarn (81), Aude (11), Haute-Garonne (31), Gers (32), Hautes-Pyrénées (65)
  • Aquitaine / Pyrénées-Atlantiques (64)

🇪🇸 Spanien Regionen / Provinzen:

  • Aragon / Huesca (22), Zaragoza (50)
  • Navarre / Pamplona (31)

Vorbereitet mit berechneten Kilometern, vermutlichen Laufzeiten, Höhenmetern und mit möglichen / reservierten / gebuchten Unterkünften. Im letzten Jahr in Italien hatte ich alle Unterkünfte im Voraus reserviert/gebucht. Aber in Frankreich will ich soweit wie möglich flexibel beiben und buche nur die kommenden Feiertage wie (Palmsonntag, Ostern und 1. Mai) ein paar Tage vorher. Ansonsten wird empfohlen, die Unterkünfte spätestens am Vorabend zu reservieren.
Die effektiv gelaufenen Km und die benötigte Wanderzeit und die Tages-Wettersymbole ☀️🌤☁ ☔ inklusive Höhenmetern rauf/runter werden bei guter Internetverbindung nachgeführt. Meine Route 2022 Arles – Puente-La-Reina als PDF 📒 die sechs Seiten sind auch zum Drucken geeignet.

Da sich die Längen der Etappen ja recht unterscheiden, habe ich die Distanzen der einfacheren Lesbarkeit halber eingefärbt.

  • blau -20Km relax
  • grün 20-25Km easy
  • gelb 25-30Km normal
  • rot 30-35Km anstrenged
  • lila 35+Km hart

Meine Angaben stammen aus dem Internet.

  • Diese spanische Homepage Gronze.com liefert Wegbeschreibungen / Profil / Unterkünfte für diverse Caminos.
  • Die französische Homepage xacobeo.fr beinhaltet Links auf andere Seiten mit Etappen / Profile / Services
  • Die Webseite La Confrérie Fraternelle des Jacquets de France mit Etappenbeschreibung / Herbergen
  • Die Webseite GRdodo mit Etappenplänen / Herbergen
  • Die Routenpläne habe ich von camino-europe.eu (F) camino-europe.eu (S) über OutdoorActive.com direkt auf der App geladen, so sind sie dann auch OFFLINE verfügbar.
  • Bestellt bei  du Vieux Crayon GR 653 Le Guide – La Voie d’Arles / Miam Miam Dodo 2022/2023 als e-book. Dieses ist kein PDF, sondern benötigt zur Darstellung die App Flux Player.