Planung 2020 Via Tolosana / Camino Aragonés

Die Zeit im trüben, nebligen, nassen Herbst kann ich nun gut nutzen für die Planung der nächsten Pilgerreise im Frühling 2020. Ich werde den Pilgerweg von Trieste nach Santiago de Compostela ab Südfrankreich fortsetzen. Mein Startpunkt wird aber nicht Arles sein, sondern ich fahre mit dem Zug nach Aix-en-Provence und ab dort mit dem Bus etwas weiter nach Osten, bis nach Le Muy. Dort wandere ich zuerst die zwei Etappen, die wir im 2018 aus terminlichen Gründen ausgelassen haben.

Le Muy – Lorgues / Lorgues – Carcès

Gleich nach Abschluss der zweiten Etappe, der Ankunft in Carcès, erfolgt die etwas komplizerte Verschiebung, mit fünf verschiedenen Bussen, von Carcès nach Maussane-Les-Alpilles.

  • 4223 🚍 17:23-17:50 Carcès — Brignoles
  • 4001 🚍 18:00-18:25 Brignoles — Saint Maximin
  • 4003 🚍 18:30-19:15 SaintMaximin — Aix-en-Provence 🛌
  •   025 🚍 09:30-10:30 Aix-en-Provence — Salon-de-Provence
  •   029 🚍 10:50-12:30 Salon-de-Provence — Maussane-Les-Alpilles

Von dort aus pilgere ich dann weiter nach Arles. Diese letzte Etappe auf der Via Aurelia haben Markus und ich im 2018 wegen des sehr schlechten Wetters ausgelassen und sind mit dem Bus nach Arles gefahren.
Ab Arles geht es dann regulär auf der Via Tolosana zum Col du Somport und ab dort auf dem Camino Aragonés nach Puente la Reina.

BIRU-WP-20191030T152843GMT0100.jpg
Via Aurelia Le Muy – Lorgues – Carcès / Maussane-Les-Alpilles – Arles
Via Tolosana Arles – Col du Somport
Camino Aragonés Col du Somport – Puente la Reina

Nachfolgend noch Links auf Webseiten, auf denen man mehr Details über die zwei zu pilgernden Jakobswege erfahren kann:

  • Via Tolosana Arles – Col du Somport
    820 km ➡️ 12’461 m  ↗️ 10’846 m ↘️
  • Camino Aragonés Col du Somport – Puente la Reina
    160 Km ➡️ 1’912 m ↗️ 3’174 m ↘️
BIRU-WP-20191008T203213GMT0200.jpg
⚠️ Grafik von rechts nach links lesen  Puente La Reina   –   Col du Somport   –   Arles

Höhenprofil im Vollbild anzeigen